In Kooperation mit unseren Partnern testen wir stetig neue Methoden für Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein. Wieder und wieder bestätigt sich:

  • Fachkräftesicherung beginnt mit Mitarbeiterbindung.
  • Mitarbeiterbindung verlangt Mitarbeiterzufriedenheit.
  • Der größte Faktor für Mitarbeiterzufriedenheit ist die Eignung des Mitarbeiters für die Position
Vermittlung

Um den Fachkräftemangel zu lösen, muss also das Problem auch radikal von Anfang an adressiert werden, indem existierende Fachkräfte zu Stellen in Unternehmen finden, in denen sie sich wohl fühlen, gut passen und langfristig bleiben können und wollen.

Besser als eine gute Theorie ist nur die Verifizierung in der Praxis. Sofern angewandte Methoden vielversprechende Vorschläge für unsere Kandidaten produzieren, schlagen wir diese den entsprechenden Unternehmen für ihre offenen Stellen vor. Sowohl das etwaige Interesse der Unternehmen, als auch die Anstellung als Mitarbeiter, bis hin zur Dauer des Anstellungsverhältnisses, sind alle für unsere empirischen Analysen von Belang.

Diese Vermittlungen dienen ausschließlich analytischen Zwecken und das Institut für Fachkräftesicherung verfolgt als gemeinnützige Organisation dadurch keinen wirtschaftlichen Vorteil.

Sie suchen als Unternehmen passende Mitarbeiter für Ihre offenen Stellen? Nutzen Sie unser Kontaktformular um mit uns in Kontakt zu treten, um in unsere Datenbank aufgenommen zu werden, Beratung zu finden, oder neue Methoden zur Fachkräftesicherung für sich zu entdecken!

jetzt Termin vereinbaren